Auch wen ich selber keine Räumlichkeiten im Sinne einer  Töpferei oder eines Ateliers habe, möchte ich doch alle Mitlesenden auf den Tag der offenen Töpferei hinweisen. Dieser findet jedes Jahr im März deutschlandweit statt und lädt alle Interessierten ein, sich mal eine Töpferei von innen anzusehen. Viele der engagierten Keramiker bieten von der Werkstattbesichtigung über Kindertöpfern bis hin zum Selberdrehen auf der Scheibe an. Kaffee und Kuchen vom hauseingenen Geschirr riunden das Angebot vielfach ab.

Unter www.tag-der-offenen-toepferei.de könnt Ihr über eine interaktive Karte nach mitmachenden Keramikwerkstätten schauen. In und um BS bis hoch nach Uelzen ist leider der weiße Fleck auf dieser Karte, aber die Ton-Hochburgen liegen traditionell halt einfach woanders. Trotzdem mache ich gerne dafür Reklame!

Archive