So viel positives Feedback zu meinem Töpferhobby, das eigentlich schon mehr ist als nur ein Hobby, geht runter wie Öl! Danke schön dafür! Und nachdem nicht wenige davon schwärmten, daß sie das auch mal in der Schule gemacht hätten oder es unbedingt mal ausprobieren wollen, habe ich beschlossen, zu einem kreativen und entspannenden Nachmittag

 

ins Café „Matsch“

einzuladen.

 

Auf der überdachten Terasse lässt es sich sicher herrlich Tratschen oder Töpfern,  Diskutieren oder Drehen, Matschen oder Modellieren; oder sich bei Tee oder Kaffee über Gott und die Welt auszutauschen.

 

Wer also Lust hat, sich mal einen Nachmittag lang mit den Händen in den Ton zu stürzen, ist eingeladen, sein Interesse zu bekunden. Einen Termin werde ich dann den Teilnehmern/innen bekannt geben.

 

Ältere und bequeme Kleidung wird empfohlen. Für den Ton und den Strom werden die Kosten nach Verbrauch berechnet.  Material, Werkzeuge, Literatur, Sitzgelegenheiten, Getränke, Arbeitstisch und Hängematte werden von mir gestellt. Kuchenspenden sind herzlich willkommen. Gutes Wetter ist unbedingt mitzubringen. Für nette Gespräche übernehme ich keine Haftung. Eine „Werkstattführung“ wird auf Wunsch auch durchgeführt.

 

Ich freue mich darauf, Euch mit dem Tonvirus infizieren zu dürfen!

Eure Tingel

Tina Gellenbeck

 

Archive