…..Sache ist das Cafe Matsch geworden!

Im Vorfeld noch gebangt, ob das Wetter gnädig sein wird, haben wir es gestern immerhin trocken gehabt. Wenn zwischen den Wolken ab und an mal die Sonne hervorblinzelte, war es sogar sehr angenehm.

Nicht daß ich männerfeindlich wäre, aber in entspannter Atmosphäre nur mit Frauen zu töpfern, hat einfach was! Wir ließen uns also durch nichts und niemand stören und haben sozusagen als „warm-up“ zunächst die leckeren Kuchen genossen, ein wenig übers Familienleben im allgemeinen und die Aktivitäten der vorangegangenen langen Maiwochenenden im Besonderen erzählt. Nebenbei haben wir noch die Fachliteratur gewälzt, um dann doch noch die Kurve zum Ton zu kriegen. Es juckt natürlich in den Fingern und so hatten schon bald alle ebendiese in den Matsch gesteckt. Meine Gäste ware so eifrig und konzentriert am Töpfern, das nebenbei noch nicht einmal getratscht wurde.

Überschaubare Projekte und der eine oder andere gezeigt Kniff führten dann bei allen zum erfolgreichen Abschluß des Vorgenommenen. Entspannt und zufrieden haben wir uns gegen 18.00 Uhr verabschiedet, nicht ohne zu betonen:

                                                    das muß wiederholt werden! In diesem Sommer!

 

Archive