Auf diesen zugegebenermaßen schon 3 Jahre alten bepflanzten Stern bin ich besonders stolz! Allein die größe ist gigantisch – er mißt von einer Spitze zur gegenüberliegenden ca. 55 cm und hat mich beim Aufbauen so manchen Schweißtropfen gekostet. Und das nicht nur nervlich, sondern auch des enormen Gewichtes wegen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keinen eigenen Brennofen und so habe ich es nach 6 Wochen Trocknen gewagt, ihn 35 km weit zum Brennen zu bringen. Wie Ihr sehen könnt, ist alles gutgegangen und danke einer Temperatur von 1240 °C im zweiten Brand kann und soll der Stern auch über den Winter als Schmuck des Eingangsbereiches dienen.

Kaufen könnt Ihr ihn allerdings nicht mehr, ich habe ihn verschenkt. Aber wenn Ihr mal in Dettum (Kreis WF) spazieren geht, seht Ihr ihn vielleicht …

Archive