Juchuhh! Ich habe mein Dekor im Keramikinstitut Meissen prüfen lassen und es unterschreitet die gesetzlichen Vorgaben für Blei- und Cadmiumlässigkeit nach DIN EN 1388-1 ganz locker. Liegt der Grenzwert für Bleilässigkeit in der EU bei 4,0 mg/l ( in USA liegt er bei 2,0), so sind bei der von mir verwendeten Glasur <0,01 mg/l gemessen worden. Die Grenzwerte fürs Cadmium liegen bei 0,3 bzw 0,5 mg/l und gemessen wurden <0,001 mg/l.

 

Ich freue mich riesig, hatte ich doch auch keinen Plan B in der Tasche und es war das erste mal, dass ich mein Geschirr prüfen lassen habe. Nun hoffe ich, dass es auf den Märkten ebenso guten Anklang findet wie im Freundes- und Bekanntenkreis, damit sich die Prüfkosten schnell amortisieren. Also: Kommt Leute, kommt und kauft! Z. B. morgen von 11.00 Uhr bis zur Abenddämmerung auf dem Brackstedter Mühlenmarkt in der Nähe von Wolfsburg. Und seid schnell – denn ich bin ja kein Hauptberuflicher Keramiker und so produziere ich auch keine Massen.

MerkenMerken

MerkenMerken

Archive